Unter großem Andrang von geladenen Gästen, aber auch etlichen neugierigen Passanten wurde am vergangenen Donnerstag der erste Harry Brunner Vienna Flagshipstore im Beisein von BM Stefan Schmuckenschlager, Stadtrat Martin Czerny, sowie Vertretern von WKO und Stadtmarketing eröffnet.

Der Goldschmiedemeister und Künstler Harry Brunner, der seine Gäste auch mit seinen großflächigen, farbintensiven Ölgemälden und seiner Bildhauerkunst begeisterte, zeigte sich hocherfreut vom regen Besucherinteresse. Er und sein engagiertes Team hatten alle Hände voll zu tun, um Anfragen zu beantworten und alle Interessenten durch das elegante neue Geschäft zu führen. Die Augen der Damen funkelten mit den Preziosen um die Wette, während so mancher Herr sich geistig Notizen für Weihnachtsgeschenke machte. Das eine oder andere Teil der Harry Brunner Kollektion wird sich mit Sicherheit auf den Christkind-Brieferln der anwesenden Damen wiederfinden.

Besonderheit am 140 m2 großen Store ist das Werkstatt/Atelier-in-Shop Konzept. Im vorderen Bereich des Geschäfts sind klassische Vitrinen angeordnet, in denen die jeweils aktuellen Schmuckkollektionen, sowie spezielle Einzelstücke ausgestellt sind. Ein besonderer Blickfang ist jedenfalls der auf einem Podest befindliche Goldschmiede-Werktisch, an dem Harry Brunner vor Ort seine Kreationen fertigt. Die Kunden sind dazu eingeladen, dem Meister bei der Arbeit zuzusehen. Im hinteren Bereich des Geschäfts befindet sich die Ausstellung der Skulpturen und Gemälde des vielseitigen Künstlers.

Bei Sekt und feinen Häppchen der benachbarten Brötchen Manufaktur, sowie entspannter Musik von DJ Eisbär feierten die Gäste fröhlich bis zur ersten Sperrstund‘ des neuen Ladens.